Sa, 15.07.2017
World, Afropop, Soul

Essen + Barbetrieb ab 18:30 Uhr / Konzerte ab 20:30 Uhr
Eintritt 38.-

Sona Jobarteh

Sona Jobarteh (Gambia)

Sona Jobarteh, World Music Gewinnerin für Gambia, ist die erste weibliche Kora-Virtuosin, die einer renommierten, traditionsreichen westafrikanischen Griot-Familie entstammt. Sie bricht mit einer jahrhundertealten Tradition, in der es nur Männern vorbehalten war, die Kora zu spielen. Im Melting Pot London geboren und aufgewachsen, geht die Multiinstrumentalistin, Sängerin und Komponistin kreativ mit der Tradition um und zeigt mit ihrem Quartett, wie man die Griot-Tradition auch im 21. Jahrhundert lebendig halten kann. Sie ist eine Vorreiterin der neuen afrikanischen Generation, die ihr weitreichendes Können dafür einsetzt, die traditionelle Musikkultur zu bewahren und für die Zukunft weiterzuentwickeln. Sona Jobarteh klingt modern, ohne verwestlicht zu sein und ohne ihre musikalischen Wurzeln zu vergessen. Mitreissende afrikanische Rhythmen, höchste Musizierkunst, verzaubernde Melodien und Sonas ausdrucksstarker Gesang machen sie live zu einem einzigartigen Erlebnis.

Ticket

Jetzt kaufen

Array

Royal Riot

Sie gehören zu jenen jungen Bands aus der Ostschweiz, die in den vergangenen Jahren kaum zu überhören waren. 2013 gewannen Royal Riot den Ostschweizer Bandwettbewerb «bandXost», 2015 spielten sie am St.Galler Open Air – und jetzt veröffentlichte das Trio sein erstes Minialbum. Jung, cool und sprudelnd zelebrieren Royal Riot das Leben mit all seinen Marotten. Ob Funk, Pop oder Soul einfach nur hoffnungslos romantisch: Unbestechlich und unverdorben stehen sie am Anfang eines Abenteuers.